Projekt Beschreibung

Die DIN VDE 0834-1:2016-06 ist die zentrale Norm zum Planen, Errichten und Betreiben von Rufanlagen.

Die Norm ist für Planer, Errichter  und Betreiber in der Regel nicht unbedingt bindend, sofern ihre Anwendung nicht durch ein Gesetz vorgeschrieben wird. Sie wird jedoch als „allgemein anerkannte Regel der Technik“ angesehen und in juristischen Fällen als Grundlage bei der Klärung von Schadensfällen und zur Beurteilung der Schuldfrage herangezogen.

Die Norm wird nicht alleine dadurch erfüllt, dass sie technisch umgesetzt wird, vielmehr muss auch der Betrieb und die Wartungen  im Sinne der Norm sichergestellt werden.

HeimMindBauV (Heimmindestbauverordnung)

Nach dieser Verordnung ist der Einbau einer Rufanlage vorgeschrieben. Die Planung, Errichtung und der Betrieb von Rufanlagen für Häuser, in denen pflegebedürftige Personen untergebracht werden, fallen uneingeschränkt unter den Geltungsbereich der DIN VDE 0834-1:2016-06.

Die DIN VDE 0834-1:2016-06 ist die zentrale Norm zur Realisierung von Rufanlagen. Das Nichteinhalten dieser Norm kann Patienten, Schutzbefohlene und insbesondere ältere Menschen gefährden

Anwendungsbereiche

  • Krankenhäuser
  • Pflegeheime, Pflegestationen
  • Alten- oder Seniorenwohnheime
  • Seniorenresidenzen, Reha-Einrichtungen
  • Psychiatrische- und Forensische Einrichtungen
  • Justizvollzugsanstalten
  • Behindertenheime
  • Behinderten-Toiletten in öffentlich zugänglichen Einrichtungen

und in vergleichbaren Einrichtungen.

DIN VDE 0834-1:2016-06

Rufanlagen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen
Teil 1: Geräteanforderungen, Planen, Errichten und Betrieb
Teil 2: Umweltbedingungen und Elektromagnetische Verträglichkeit

DIN EN ISO 11197

Medizinische Versorgungseinheiten

DIN EN 60601-1

Medizinische elektrische Geräte Teil 1: Allgemeine Festlegung für die Sicherheit

DIN EN 60601-1-8

Medizinische elektrische Geräte Teil 8: Allgemeine Festlegung für die Sicherheit. Ergänzungsnorm: Alarmsysteme

DIN EN 61000-6-1

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Fachgrundnorm Störfestigkeit

DIN EN 61000-6-3

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Fachgrundnorm Störaussendung

DIN VDE 0100-710

Errichten von Niederspannungsanlagen, Anforderung für medizinisch genutzte Bereiche

DIN VDE 0100-410

Errichten von Niederspannungsanlagen, Schutzmaßnahmen – Schutz gegen elektrischen Schlag

DIN EN 50468

Anforderungen zur Zerstörfestigkeit von Einrichtungen mit Telekommunikationsanschluss gegen Überspannung und -ströme infolge Blitzschlags

DIN EN 60950-1 (Ersetzt durch DIN EN 62368)

Einrichtungen für Audio/Video-, Informationsund Kommunikationstechnik

DIN EN 50134

Alarmanlagen – Personen-Hilferufanlagen für den häuslichen Bereich

Aktuelles, Interessantes und Wichtiges immer über folgende Kanäle: